Top 14 Der Besten Barfuss-Laufschuhe Für Männer & Frauen 2021

TOP 14 Beste Barfuss-Laufschuhe für Männer und Frauen Überarbeitet 2020

Interessiert am Barfußlaufen?

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen?

Ich bin hier, um zu helfen!

Wir stellen Ihnen die besten Barfuß-Laufschuhe des Jahres 2020 vor.

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Kickstart in die Welt des Barfußlaufs, mit all den Top-Schuhen im Barfuß-Stil und etwas Know-how darüber, was Sie erwartet.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Inhalt

TOP 14 Beste Barfuß-Laufschuhe 2020

Merrell Trail-Handschuh für Männer 4

Überprüfung: Der Glove 4 ist ein äußerst beliebter und hoch bewerteter minimalistischer Laufschuh, der aufgrund der Ristunterstützung nicht zu 100 % barfuß läuft, sondern ziemlich nah landet.

Er bietet reichlich Schutz vor den Gefahren des Trail Running und trennt Sie nicht zu sehr von der Oberfläche, auf der Sie laufen, so dass ein gutes Gefühl für den Boden erhalten bleibt.

Ein robustes Profil sorgt dafür, dass man dort am Boden bleibt, wo es nötig ist, während seine Flexibilität und sein geringes Gewicht die beste Barfuß-Lauftechnik ermöglichen.

Dieser Schuh hat ein Stück Gummi, das als Spannstütze dient. Sie werden ihn entweder hassen, sich daran gewöhnen oder ihn lieben. Probieren Sie ihn also wie immer aus, bevor Sie ihn kaufen.

Profis

  • Robuste Lauffläche.
  • Zunge und Schnürsenkel sichern.
  • Leichtes Gewicht.
  • Komfortabel.
  • Flexibel.
  • Atmungsaktiv.
  • Langlebige Konstruktion.
  • Vibram-Sohle.
  • Die Einstiegshilfe könnte ihn zu einem guten Übergangsschuh machen, wenn Sie neu im Barfußlaufen sind.

Nachteile

  • Innere Spannstütze also nicht ganz barfuß.
  • Schmalerer Zehenraum als bei früheren Modellen (aber immer noch nicht unbedingt schmal).
  • Die Sohle ist ein wenig steif, soweit es minimalistische Schuhe betrifft (aber das kann auf dem Weg eine gute Sache sein).

Zum Mitnehmen

Der Trail Glove 4 ist ein zuverlässiger Trail Running-Schuh für den minimalistischen Läufer und eignet sich aufgrund der etwas steiferen Sohle und der Ristunterstützung besonders für diejenigen, die zum Barfußlaufen übergehen.

Dies sind die besten Barfuß-Trailrunning-Schuhe des Jahres 2020.

Neue Balance Men’s Minimus MT10V1

Überprüfung: Der Minimus 10v1 von New Balance ist ein minimalistischer Trailrunningschuh, der sich neben den unschlagbaren Merrell’s und Vibram’s in der Barfusswelt behauptet.

Die Zwischensohle aus Acteva-Schaumstoff bietet eine gewisse Stabilität und Stoßdämpfung und ist gleichzeitig reaktionsfähig. Das Mesh-Obermaterial sorgt für maximale Flexibilität und Atmungsaktivität, während es wie eine bequeme Socke sitzt, so wie es sein sollte.

Und schließlich halten die Vibram-Sohlen mit multidirektionalen Stollen allen Arten von Trail-Terrain stand und bieten etwas mehr Schutz als der Merrell’s Glove, was ihn zur idealen Wahl für minimalistisches Trail-Running macht.

Profis

  • Leichtes Gewicht.
  • Langlebige Vibram-Außensohle.
  • Antibakterieller Innenraum.
  • Ziemlich stabil für einen minimalistischen Schuh.
  • Gute Traktion mit multidirektionalen Stollen.
  • Ansprechend.
  • Atmungsaktiv.

Nachteile

  • 4 mm Fallhöhe, also nicht ganz null Fallhöhe.

Zum Mitnehmen

Eine fantastische Option für minimalistisches Trailrunning (nehmen Sie die Straßenversion, wenn Sie hauptsächlich ein Asphaltjunkie sind) und eine weitere der besten Barfuß-Trailrunning-Schuhe.

Vibram V-Lauf für Männer

Überprüfung: Diese V-Run sind Vibramme neueste FiveFinger-Barfuß-Straßenlaufschuhe, die für die Straße entwickelt wurden.

Sie haben ein weicheres, atmungsaktiveres Obermaterial als frühere Designs und zeichnen sich auf der Straße wirklich aus, da sie besonders für lange Strecken und Laufen mit hohem Volumen geeignet sind.

Sie sind auch für einen komfortablen Schuh bei extremeren Temperaturen konzipiert und bieten Ihnen eine vielseitige Option für das Barfußlaufen das ganze Jahr über.

Die Zwischensohle aus EVA-Schaumstoff bietet Dämpfung und Reaktionsfähigkeit und ist gleichzeitig haltbar und leicht.

Insgesamt kann man mit diesen Spitzenschuhen nicht wirklich etwas falsch machen.

Profis

  • Leichtes Gewicht.
  • Atmungsaktiv.
  • Gute Passform.
  • Gepolstert im Vergleich zum KSO und KSO EVO.
  • Haltbarer als frühere Modelle.
  • Extrem weiches, komfortables Obermaterial.
  • Einfaches Ein- und Aussteigen.
  • Gute Traktion.

Nachteile

  • Auf der teuren Seite.

Zum Mitnehmen

Dies sind die besten Barfuß-Laufschuhe für den Straßenlauf, die nach den Barfüßen das Nächstbeste sind, und die am besten bewerteten Barfuß-Laufschuhe.

Topo Leichtathletik Herren ST-2

Überprüfung: Der Topo ST-2 ist ein minimalistischer Laufschuh mit extrem geringem Gewicht, flexiblem Design, Zero-Drop und atmungsaktivem Obermaterial.

Er kommt einem echten Barfuss-Lauferlebnis sehr nahe, während er immer noch ein Schuh ist und ein wenig Schutz und Sicherheit bietet.

Der Topo ST-2 bietet ein komfortables, minimalistisches Laufgefühl, und obwohl diese Schuhe für kürzere, geschwindigkeitsorientierte Trainingseinheiten gedacht sind, werden sie, wenn Sie ein erfahrener Barfußläufer sind, die Distanz bewältigen.

Profis

  • Gepolstert.
  • Leichtes Gewicht.
  • Breiter Zehenraum.
  • Langlebig.
  • Atmungsaktiv.
  • Flexibel.
  • Erschwinglich.

Nachteile

  • Könnte mit mehr Polsterung im Vorfußbereich im Vergleich zur Ferse auskommen.

Zum Mitnehmen

Eine großartige Option für einen minimalistischen Laufschuh, insbesondere wenn Sie nach einem erschwinglichen Paar suchen, das Sie Ihrem Läufermix beim Übergang zum reinen Barfußlaufen hinzufügen können.

Gute billige Barfuß-Laufschuhe.

Vivobarefoot Herren Stealth 2

Überprüfung: Der Vivobarefoot Stealth 2 ist ein weiterer beliebter Barfuß-Straßenlaufschuh. Er ist so konstruiert, dass er nur eine minimale Schicht zwischen Ihnen und der Erde bildet, mit einer nur 3 mm dicken, durchtrittsicheren Sohle.

Wenn Sie also Ihre Haut nicht verhärtet haben, achten Sie darauf, wohin Sie laufen und vermeiden Sie scharfe Oberflächen. Die Sohle wird zwar nicht durchstoßen, aber Sie werden trotzdem alles spüren.

Das Obermaterial mit sechseckigem Steg ermöglicht Atmungsaktivität und Flexibilität. Das Gesamtdesign ist extrem leicht und minimalistisch und bietet gleichzeitig eine angemessene Haltbarkeit und Traktion auf Straßenoberflächen.

Er bietet minimale Stabilität, aber genau darum geht es beim Barfußlaufen!

Profis

  • Komfortabel.
  • Flexibel.
  • Leichtes Gewicht.
  • Erfordert keine lange Einlaufphase.
  • Geräumiger Zehenraum.
  • Veganerfreundliche Schuhe.
  • Herausnehmbares Fußbett kann individuell angepasst werden.
  • Null Tropfen.

Nachteile

  • Nicht wirklich geländegängig.
  • Minimaler Schutz gegen scharfe Bodenobjekte.
  • Farben können auslaufen.

Zum Mitnehmen

Eine weitere großartige Wahl für das Barfuß-Straßenlauftraining: Machen Sie sich bereit, um die 200.000 Nervenenden in Ihren Füßen abfließen zu lassen!

Nike Men’s Free RN 2018

Überprüfung: Der Free RN 2018 ist das neueste Modell der minimalistischen Free-Serie von Nike. Er ist leicht, bequem und flexibel und so konzipiert, dass man das Gefühl hat, barfuß durch Gras zu laufen.

Sie sind eine vielseitige Option, die für kürzere Distanzen konzipiert ist, aber auch lange Laufstrecken perfekt meistert, vorausgesetzt, Sie haben Ihre Füße ausreichend trainiert.

Dieser Schuh verfügt über ein einzigartiges Profildesign, das sich am besten für Straßenläufe und weiche Oberflächen eignet, aber nicht so sehr für knorrige Pfade, da sich Steine und Ablagerungen in den Rillen verfangen können.

Sein einzigartiges Flywire-Schnürsystem stabilisiert Ihren Fuß für einen festen Sitz und ermöglicht gleichzeitig eine angemessene Flexibilität und Dehnung.

Profis

  • Leichtes Gewicht.
  • Atmungsaktiv.
  • Flexibel.
  • Komfortabel.
  • Gute Passform.
  • Mehr Dämpfung als die meisten minimalistischen Schuhe.

Nachteile

  • Die Lauffläche ist nicht ideal für das Trailrunning.
  • 8 mm Fallhöhe, also kein echter Barfußschuh.
  • Nicht besonders haltbar.

Zum Mitnehmen

Während der 8 mm Drop bedeutet, dass dies kein echter Barfußschuh ist, macht die zusätzliche Dämpfung im Fersenbereich den Free RN 2018 zu einem guten Barfuß-Laufschuh für Barfuß-Neulinge, die sich noch im Übergang zum Barfußlaufen befinden.

Altra Men’s Vanish R

Überprüfung: Der Altra Vanish R ist ein leichter, flexibler Wettkampfschuh. Mit einer Gesamthöhe von 14 mm haben Sie so viel Bodenhaftung, wie Sie barfuß gehen würden, und das bei einem ruhigen Lauf.

Diese Schuhe, die als flache Rennschuhe konzipiert sind, sind nicht dafür ausgelegt, viele Kilometer zu bewältigen, so dass sie schneller als andere getragen werden, aber sie ermöglichen Ihnen ein zügiges Training oder Rennen, wenn das Ihre Kriterien sind.

Profis

  • Leichtes Gewicht.
  • Flexibel.
  • Gute Passform.
  • Kommt mit 2 verschiedenen herausnehmbaren Einlegesohlen zur Auswahl.
  • Großes Boden-Gefühl.
  • Nahtloses Mesh-Obermaterial fühlt sich wie eine Socke an.

Nachteile

  • Konzipiert für den Rennsport, so dass sie nicht mit der täglichen Laufleistung zurechtkommen.
  • Läuft klein.

Zum Mitnehmen

Wenn Sie einen schnellen Schuh für Rennen, Geschwindigkeitstraining oder um Ihrem Laufschuhrepertoire etwas Abwechslung zu bieten, sind diese eine großartige Option.

Merrell Damen-Dampfhandschuh 3

Überprüfung: Der Vapor Glove 3 ist ein minimalistischer Trail Running-Schuh, der extrem leicht, flexibel und bequem ist.

Mit ihrem hautfreundlichen Gewebe ist sie so konzipiert, dass sie ohne Socken getragen werden kann und bringt Sie dem Barfußlaufen eine Lage näher.

Diese Schuhe sind wahre Minimalisten ohne Zwischensohlendämpfung.

Folglich ist es ein Schuh für den erfahrenen Barfußläufer.

Profis

  • Vibram-Sohle mit guter Traktion.
  • Geräumiger Zehenraum.
  • Flexibel.
  • Komfortabel.
  • Leichtes Gewicht.
  • Veganerfreundliche Schuhe.

Nachteile

  • Passt klein, also eine Nummer größer.
  • Absoluter Mindestschutz unter den Füßen, also seien Sie darauf vorbereitet, alles zu spüren.

Zum Mitnehmen

Dies sind die besten Barfuss-Laufschuhe für Frauen, vorausgesetzt, Sie sind erfahren und verfügen über die Technik und Fußstärke für sie.

Vibram V-Trail für Frauen

Überprüfung: Die neuesten FiveFinger Barfuß-Trailrun-Schuhe von Vibram sind eine etwas robustere Version des V-Run.

Die 5-mm-Gummisohle bietet Schutz vor Ablagerungen, während das aggressive Profil mit unebenem Gelände zurechtkommt. Die V-Trails sind ideal für erfahrene Barfuss-Läufer, da sie bequem sind und alle Voraussetzungen für den idealen Barfussschuh erfüllen.

Dies ist auch einer der stabilsten und sch�tzendsten Schuhe von Vibram, also eine großartige Option f�r Anf�nger, die zum Barfußlaufen �bergehen.

Allerdings hat er keine Zwischensohle, also minimale Dämpfung – stellen Sie sich langsam vor.

Profis

  • Komfortabel.
  • Das atmungsaktive Obermaterial fühlt sich wie eine Socke an.
  • Gute Passform.
  • Langlebig.
  • Hochwertige Sohle bietet Schutz gegen Steine und Schutt.
  • Null Tropfen.
  • Multidirektionale Stollen sorgen für optimale Traktion.

Nachteile

  • Muss möglicherweise eingebrochen werden.
  • Fußgeformtes Design bedeutet, dass zum Anziehen ein wenig Übung erforderlich ist.

Zum Mitnehmen

Die Vibram V-Trails sind wirklich eine ausfallsichere Option für das Barfuß-Trailrunning, die besten Barfuß-Trailrunning-Schuhe für Frauen.

Saucony Women’s Kinvara 9

Überprüfung: Der Kinvara 9 ist ein Klammerschuh aus dem Saucony-Sortiment, leicht, neutral und minimal im Obermaterialdesign.

Obwohl es sich im Vergleich zu den USA nicht um einen Barfußschuh handelt merrells und Vibramme Der auf dem Markt erhältliche 4 mm Fallhöhe und 23 mm Stapelhöhe an der Ferse machen diesen Schuh zu einem großartigen Übergangsschuh für jemanden, der zum Barfußlaufen übergeht.

Ein Sturz von 4 mm ist im Vergleich zu herkömmlichen Laufschuhen immer noch minimal und verhindert das Gefühl des Vorwärtsdrängens, was zu einem natürlichen Laufstil führt.

Ähnlich verhält es sich mit den Vibramme, obwohl sie wesentlich weniger gedämpft sind als herkömmliche Laufschuhe, aber wesentlich mehr als die Vibramme.

Profis

  • Leichtes Gewicht.
  • Flexibel.
  • Etwas Dämpfung.
  • Obermaterial aus atmungsaktivem Netz.
  • Sie bieten mehr Halt und Stabilität als die meisten minimalistischen Schuhe.
  • Vielseitig.
  • Erfordert keinen Einbruch.

Nachteile

  • 4 mm Fallhöhe.
  • Das Pro-lock Mittelfuß-Schnürsystem kann einschränkend sein, wenn es nicht entsprechend angepasst wird.

Zum Mitnehmen

In jeder Hinsicht ist der Kinvara 9 ein solider minimalistischer Laufschuh.

Kein echter Barfußschuh im Vergleich zum Vibram FiveFinger, aber dennoch unterstützt er einen sehr natürlichen Laufstil.

Merrell Damen-Barfußlaufschuhe Arc 4

Überprüfung: Der Bare Access Arc 4 gilt als gedämpft für einen minimalistischen Schuh und ist eine weitere großartige Option für diejenigen, die zum Barfußlaufen übergehen möchten.

Es handelt sich um einen neutralen Straßenlaufschuh mit null Fallhöhe und einer minimalistischen Außensohle, aber einer angemessen gedämpften Zwischensohle.

Nach ein oder zwei Kilometern Einlaufen passen sie wie ein Handschuh, so wie es minimalistische Schuhe sollten, und tragen Sie die Distanz und fördern gleichzeitig einen natürlichen Laufstil.

Profis

  • Extrem geräumiger Zehenraum.
  • Null Tropfen.
  • Leichtes Gewicht.
  • Atmungsaktiv.
  • Gepolstert.
  • Hohe Flexibilität.
  • Angemessene Stabilität für einen minimalistischen Schuh.

Nachteile

  • Profitieren Sie vom Einbruch.
  • Die Laufsohle nutzt sich ein wenig schnell ab.
  • Nicht so haltbar wie sie sein könnten.

Zum Mitnehmen

Dies sind wahrscheinlich die besten Barfuß-Laufschuhe für Plattfüße aufgrund der geringen zusätzlichen Dämpfung und der geräumigen Passform und aus den gleichen Gründen auch die besten Barfuß-Laufschuhe für Anfänger.

Sind Sie scharf auf den Trail, aber noch nicht ganz bereit für das Barfußlaufen abseits der Straße? Kein Problem!

Wir haben hier eine Liste der besten Trailrunning-Schuhe für Frauen. In der Tat ist es eigentlich sicherer, sie in der Anfangszeit der Barfußläuferin zu mischen, so dass ein traditionelleres Paar Schuhe, das man ein paar Tage in der Woche mit den Barfußschuhen tauschen kann, eine großartige Möglichkeit ist, die Muskeln auszuruhen.

Mizuno Women’s Wave-Universum

Überprüfung: Der Wave Universe zielt darauf ab, der leichteste Schuh im Universum zu sein, und er kommt ihm ziemlich nahe.

Es handelt sich um einen neutralen Rennschuh mit einem sockenartigen Obermaterial, 2 mm Fallhöhe und 18 mm Stapelhöhe an der Ferse.

Die flexible Zwischensohle bietet eine gewisse Stoßdämpfung, was zu mehr Dämpfung führt, als man von seinem ultraleichten Design erwarten würde.

Während das Obermaterial nur minimalen Schutz vor den Elementen bietet, ist die Sohle überraschend gut gegen Steine und Ablagerungen geschützt.

Profis

  • Extrem leicht.
  • Großes Boden-Gefühl.
  • Gute Traktion.
  • Atmungsaktiv.
  • Flexible Zwischensohle.
  • Etwas Stoßdämpfung.
  • Geräumiger Zehenraum.
  • Breite Passform insgesamt.

Nachteile

  • Läuft klein.
  • Nicht besonders dauerhaft.

Zum Mitnehmen

Eine ernsthaft leichte Rennfläche, die perfekt für schnelles Laufen auf der Straße ist und Ihr Schuhrepertoire durcheinander bringt, sich aber nicht für das Trailrunning eignet.

Auch eine großartige Option, wenn Sie nach den besten Barfuß-Laufschuhen für breite Füße suchen.

Xero-Schuhe Women’s Prio

Überprüfung: Der Xero Prio ist ein neutraler, minimalistischer, leichter und leistungsstarker Laufschuh. Er punktet mit hohem Komfort, da er keine Pause benötigt und die Möglichkeit einer herausnehmbaren Einlegesohle bietet.

Begrenzte Dämpfung bedeutet, dass dies ein minimalistischer Schuh für erfahrene Barfußläufer ist.

Das effektive Schnürsystem bietet jedoch Struktur und Halt, was in Kombination mit der Fersenschale für einen festen, sicheren Sitz sorgt.

Profis

  • Breiter Zehenraum.
  • Flexibles Mesh-Obermaterial.
  • Große Traktion.
  • Schützende Laufsohle.
  • 5mm Stapelhöhe ist wirklich minimal.
  • Reflektierende Streifen für Sicherheit bei Nacht.
  • Langlebig.
  • Weite Passform.
  • Vielseitig.

Nachteile

  • Größenanpassung bei kleinen Auflagen.

Zum Mitnehmen

Eine weitere großartige Option bei der Suche nach den besten Barfuß-Laufschuhen für breite Füße.

Auf Wolke Frauenlaufschuhe

Überprüfung: Eine weniger bekannte Marke, die jedoch wegen ihres einzigartigen Designs eine gewisse Aufmerksamkeit verdient.

Das minimalistische Design von On Cloud fördert einen natürlichen Laufstil mit einem Gefälle von 6 mm, das höher liegt als bei Barfußschuhen, aber nur halb so hoch ist wie bei den meisten herkömmlichen Laufschuhen.

Ihr Zugpferd ist jedoch die beträchtliche Dämpfung, die Barfußanfängern einen fehlerverzeihenden Lauf ermöglicht.

Profis

  • Leichtes Gewicht.
  • Gepolstert.
  • Geräumiger Zehenraum.
  • Gleichgewicht von Stabilität und Flexibilität.

Nachteile

  • Nicht so dauerhaft, wie es sein könnte.

Zum Mitnehmen

Dies ist ein weiterer der besten minimalistischen Laufschuhe für Anfänger, die zum Barfußlaufen übergehen möchten, denn er ist minimalistisch im Design, aber stark gedämpft und sehr bequem zu tragen.

Was sind also Barfuß-Laufschuhe?

female runner with barefoot running shoes closeupfemale runner with barefoot running shoes closeup

Das Hauptmerkmal der Barfuss-Laufschuhe ist ihr extrem geringes Gewicht.

Sie sind in der Regel auch ohne Dämpfung (Ferse und Spitze gleich weit vom Boden entfernt), minimalistisch in Bezug auf den Halt, haben eine geringe Stapelhöhe und sind weicher und flexibler als Standard-Laufschuhe.

Barfuß-Laufschuhe haben auch wenig bis gar keine Dämpfung, was bedeutet, dass Ihre Gelenke einen Schock bekommen, es sei denn, Sie haben sich an das Laufen im Mittelfuß- oder Zehenbereich angepasst oder passen sich daran an.

Ähnlich verhält es sich, wenn Sie normalerweise unterstützende Schuhe tragen und Ihre Füße noch nicht gekräftigt haben, ist es unerlässlich, sich allmählich an Barfußschuhe zu gewöhnen.

Die meisten Barfuss-Laufschuhe sind so konzipiert, dass sie ohne Socken getragen werden können, was etwas gewöhnungsbedürftig sein kann oder auch nicht.

Sie werden sockenähnlich und nahtlos in ihrem Design sein, so dass Reibung kein Problem sein sollte.

Aber wenn Sie diese Erfahrung machen, besteht die Chance, dass Ihre Füße mit der Zeit etwas einlaufen und zäher werden.

Wenn das Konzept neu für Sie ist, schauen Sie sich Born to Run von Christopher McDougall, dem Mann hinter der Bewegung, an!

Minimalistische Schuhe

Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass einige der Schuhe auf dieser Liste nicht unbedingt Barfußschuhe sind, sondern minimalistische Schuhe.

Das bedeutet, dass sie nicht abfallen, aber sie haben etwas mehr Dämpfung und Struktur als Barfussschuhe.

Minimalistische Schuhe sind so weit, wie einige Leute mit Barfußlaufen gehen werden, und das ist völlig in Ordnung.

Aber wenn Sie den ganzen Weg gehen wollen, sind minimalistische Schuhe die Einstiegsdroge, wenn Sie so wollen, oder der wesentliche Übergangsschritt zwischen traditionellen Schuhen und echten Barfuß-Laufschuhen.

Wenn Sie an einer längeren Liste von minimalistischen Schuhen interessiert sind, schauen Sie sich unseren Leitfaden für die besten minimalistischen Laufschuhe an.

Wird er nicht barfuss oder mit minimalistischem Schwung verkauft? Das ist ok, er ist nicht für jeden geeignet.

Wenn Sie hierher gekommen sind, um nach einer Lösung für Ihre Überpronation zu suchen, aber noch nicht ganz bereit sind, den Übergang zu vollziehen, oder wenn Sie lieber an Ihrem bewährten Stützschuh festhalten möchten, ist das definitiv in Ordnung.

Sie müssen tun, was für Sie richtig ist!

Wir haben Listen mit den besten Laufschuhen für Überpronation und den besten Laufschuhen für Plattfüße, um Ihnen dabei zu helfen.

Haben Sie Probleme mit Knieschmerzen? Ziehen Sie in Betracht, beim Laufen eine Kniemanschette zu tragen, um Ihre Schmerzen zu lindern und Ihre Genesung zu unterstützen. Sie müssen nicht im Stillen leiden!

runner man training on sunset beach running barefootrunner man training on sunset beach running barefoot

Wie sollten Sie die besten Barfuss-Laufschuhe auswählen?

Für welche Schuhe Sie sich entscheiden, hängt davon ab, wie erfahren Sie im Barfußlaufen sind und folglich davon, wie viel Dämpfung, Unterstützung und Abstützung Sie suchen.

Normalerweise nehmen alle drei mit zunehmender Erfahrung ab, je näher Sie dem echten Barfußlaufen kommen.

Für diejenigen, die sich auf den Übergang vorbereiten, tragen etwas mehr Fallhöhe und Dämpfung dazu bei, die Verletzungsgefahr bei der Anpassung zu verringern.

Andere Faktoren wie Lauffläche und Haltbarkeit hängen von der Art der Lauffläche ab, die Sie häufig benutzen (Trail vs. Straße).

Aber, seien wir ehrlich, 2mm-Sohlen werden sich schneller abnutzen als herkömmliche Laufschuhsohlen, das ist einfach eine Tatsache.

Schliesslich werden die meisten Barfuss-Laufschuhe atmungsaktiv, leicht und so flexibel wie möglich sein, um einen Laufstil zu ermöglichen, der dem des Barfuss-Laufens so nahe wie möglich kommt.

Sie werden auch einen sehr geräumigen Zehenraum haben und eine maximale Spreizung der Zehen ermöglichen.

Am Ende des Tages ist jedoch der Komfort der wichtigste Faktor. Und was eine Person als bequem empfindet, wird für eine andere Person anders sein, so dass Sie vielleicht experimentieren müssen.

FAQs

man running on bay walk during daytimeman running on bay walk during daytime

Tragen Sie Socken zu Barfuß-Laufschuhen?

Dies ist völlig freiwillig und hängt davon ab, ob Sie zu Blasenbildung neigen oder wie gut Ihnen Ihre Schuhe passen.

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort darauf, obwohl Barfussschuhe normalerweise so konzipiert sind, dass sie ohne Socken getragen werden können.

Das Einzige, was Sie beachten müssen, ist, dass Schuhe mit individuellen Zehen wie die Fivefingers von Vibram Socken mit individuellen Zehen benötigen.

Verstärken Barfußschuhe das Fußgewölbe?

Die kurze Antwort lautet “ja”. Die längere Antwort ist, dass es einige Zeit dauert und Sie Ihre Füße trainieren müssen, um Verletzungen zu vermeiden.

Sind Barfussschuhe es wert?

Dies hängt von Ihren Zielen und dem aktuellen Zustand Ihrer Füße ab. Manche Menschen werden einfach nie in der Lage sein, zum Barfußlaufen überzugehen. Andere Menschen finden es lebensverändernd.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, probieren Sie es aus und sehen Sie, was Sie denken.

Wie laufen Sie in Barfußschuhen?

Das Laufen in Barfußschuhen erfordert einen kürzeren Schritt, eine etwas aufrechtere Haltung und einen Vorfuß- oder Mittelfußauftritt.

Es dauert seine Zeit, seinen Stil anzupassen und seine Füße und Waden zu stärken, also überstürzen Sie diesen Prozess nicht.

Kann man jeden Tag Barfußschuhe tragen?

Auf jeden Fall. Aber wenn Sie gerade erst anfangen, beschränken Sie dies auf eine kurze Zeitspanne und bauen Sie allmählich auf.

Irgendwann werden sie die einzige Art von Schuh sein, die Sie tragen!

Was sind die Vorteile des Barfußlaufens?

Das Barfußlaufen stärkt die Muskeln in den Füßen und im Unterschenkel und verändert den Laufstil, so dass die Füße den Aufprall absorbieren können und die Knie und Hüften nicht auf dem Vorderfuß landen müssen.

Letztendlich geht die Theorie dahin, dass dadurch die Probleme im Zusammenhang mit Über- oder Unterpronation und anderen Verletzungen wie z.B. Schienbeinschienen eingeschränkt oder beseitigt werden.

Da haben Sie ihn also, den besten Barfuss-Laufschuh des Jahres 2020.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen gefallen und Sie fanden ihn hilfreich.

Viel Glück bei Ihrer Barfußreise und vergewissern Sie sich, dass Sie unten einen Kommentar abgeben und sich anmelden.

Annett Fiedler

Written by

Hallo! Mein Name ist Annett Fiedler und ich bin eine bekennende FITNESS FANATIC! Ich liebe es, mich fit zu halten, aber ich verstehe, dass Bewegung definitiv nicht jedermanns Sache ist! Mein Traum ist es, dass meine Fitness-Informationen und das Heimtraining für Anfänger auch bei Ihnen allen die Liebe zur Fitness entfachen werden.