Beste Winterlaufschuhe Und Top 18 Schuhbewertungen 2021

Beste Winterlaufschuhe und TOP 18 Schuhbewertungen 2020

Der Winter kann Ihren Laufplänen einen Dämpfer verpassen.

Ja, wir könnten auf das Laufband zurückgreifen und so den herausfordernden Winterbedingungen entgehen. Aber, das ist nicht ganz dasselbe, oder?

Ich denke, wir sind uns alle einig, dass wir lieber draußen an der frischen Luft die Kilometer an der frischen Luft zurücklegen würden.

Glücklicherweise gibt es einige großartige Winterlaufschuhe auf dem Markt, die das Winterlaufen wesentlich komfortabler und auch sicherer machen können.

Dieser Artikel listet die besten Winterlaufschuhe 2020 auf, mit einer gesunden Mischung aus Straßenläufern, Trail-Schuhen und Berglaufschuhen, die allen Bedürfnissen und Vorlieben gerecht werden.

Im weiteren Verlauf des Artikels werde ich einige nützliche Informationen und Hinweise zur Auswahl des besten Winterlaufschuhs für Ihre Bedürfnisse geben.

Inhalt

So, nun zu den Schuhen:

TOP 18 Beste Laufschuhe für den Winter 2020

Beginnen wir mit Winterlaufschuhen für Männer…

Salomon Herren Speedspike Trail Laufschuh

Überprüfung: Äußerst robust und für die anspruchsvollsten Trails ausgelegt, sind dies die Trailrunner, auf die Sie sich im Winter verlassen wollen.

Die Traktion wird nicht viel besser als diese, und die Schuhe sind auch extrem haltbar und stabil.

Profis

  • Ein Schutzblech und ein wasserdichter Vorfuß sorgen dafür, dass Ihre Füße trocken bleiben.
  • Eine Gummisohle mit aggressiven Stollen und 15 Hartmetallspikes bedeutet, dass die Traktion niemals ein Problem sein wird.
  • Sehr warm.
  • Stabil und mit guter Bogenunterstützung.

Nachteile

  • Schmale Schuhspitze.
  • Nicht für den Straßenlauf geeignet.

Zum Mitnehmen

Dies sind einige der besten Trailrunningschuhe für den Winter auf dem Markt, mit einer unschlagbaren Kombination aus eistauglicher Traktion, Haltbarkeit und Wärme.

Inov-8 Arktis-Kralle 300 Trail Runner

Überprüfung: Die Arctic Claw wurde für extreme Eis- und winterliche Geländebedingungen entwickelt und verfügt über eine unschlagbare Traktion und ein strapazierfähiges, wasserabweisendes Obermaterial.

Dies ist eigentlich ein Unisex-Schuh, der in der Welt der Laufschuhe unüblich ist. Vergewissern Sie sich also vor dem Kauf, dass Sie die richtige Größe ausprobieren.

Profis

  • Wolframkarbid-Spikes für zuverlässige Traktion auf Eis.
  • Strapazierfähiges, wasserabweisendes Obermaterial aus Leinen und Leder (jedoch nicht aus Gore-Tex).
  • Bequemer, enger Sitz.

Nachteile

  • Nicht für den Straßenlauf geeignet.
  • Schwer bei Wasserstau.

Zum Mitnehmen

Diese Schuhe wurden für Winterläufe im Gelände entwickelt und verfügen über eine unschlagbare Traktion und eine bequeme, stützende Passform.

La Sportiva Crossover 2.0 GTX Laufschuh für Männer

Überprüfung: Diese wasserdichten Berglaufschuhe sind die höchsten Gipfel der Laufwelt, mit eingebauten Gamaschen, die dafür sorgen, dass Ihre Füße völlig trocken bleiben.

Sie haben eine hervorragende Traktion und ein Gore-Tex-Futter für atmungsaktive Wasserdichtigkeit.

Profis

  • Ausgezeichnete Traktion bei Schnee und Eis.
  • Eine Gamasche mit Reißverschluss schützt Füße und Knöchel vor Schnee und Wasser.
  • Stabil, anschmiegsam und komfortabel.

Nachteile

  • Nicht für den Straßenlauf geeignet.
  • Die Größenanpassung ist klein.

Zum Mitnehmen

Für die ernsthaften Bergläufer, die sich unbesiegbar und geschützt im Schnee fühlen wollen, sind dies die besten Winterlaufschuhe für Bergläufer.

Saucony Herren-Wanderfalke 8 Ice+ Turnschuh

Überprüfung: Dies ist die Ice-Version des äußerst beliebten Laufschuhs Peregrine 8 Trail. Der Unterschied besteht darin, dass diese Version ein wasserdichtes Obermaterial und eine eisspezifische Laufsohle hat.

Dies ist ein vielseitiger Schuh, der gut mit Eis zurechtkommt, aber nicht so einschränkend ist wie Spikes- oder Spikeschuhe.

Profis

  • Die Arctic Grip-Außensohle ist ideal für eisige Bedingungen.
  • Obermaterial wasserdichte Flex-Schale.
  • Die Everrun-Obersohle sorgt für Dämpfung und gute Energierückgabe.

Nachteile

  • Der niedrig angesetzte Knöchel lässt ein wenig Wasser eindringen, wenn Sie durch größere Pfützen spritzen.

Zum Mitnehmen

Diese Schuhe sind ideal, um Ihre Füße bei eisigen Verhältnissen warm und trocken zu halten, mit unglaublicher Traktion und wasserdichtem Obermaterial. Sie gehören zu den besten Trailrunning-Schuhen für den Winter.

Lachs Herren Speedcross 4 GTX Trail-Laufschuh

Überprüfung: Hergestellt für den ernsthaften Winterlauf durch jede Menge Schlamm. Diese Schuhe sind mit Gore-Tex gefüttert und mit einer Wet Traktion Contragrip-Außensohle verstärkt.

Sie sind so konzipiert, dass Ihre Füße auf dem Trail trocken und gedämpft bleiben.

Profis

  • Gut gepolstert mit EVA-Schaum.
  • Das Speedcross-Stollenmuster auf der Laufsohle ist so konzipiert, dass es auch mit dem knorrigsten Gelände zurecht kommt (obwohl es auf Schlamm und nicht auf Eis abzielt – schauen Sie auf die Speedspikes oben, wenn Eis Ihr Ding ist).
  • Das Obermaterial aus Gore-Tex Techno-Gewebe ist flexibel, bequem und wasserdicht.

Nachteile

  • Ungeeignet für Straßenläufe.
  • Die Laufsohle nutzt sich etwas schneller ab als manche Schuhe.

Zum Mitnehmen

Wenn Schlammläufe oder nasse Trails Ihr Ding sind, sind dies einige der besten Trailrunning-Schuhe für den Winter 2020.

Adidas Herren Ultra Boost All Terrain Laufschuh

Überprüfung: Diese kuscheligen Schuhe sind ideal für Wintertemperaturen, die nicht zu nass und matschig sind.

Das wasserabweisende, gestrickte Obermaterial erstreckt sich um den Knöchel herum in eine sockenähnliche Gamasche, die leichten Regen, Spritzer oder Schnee abhält und gleichzeitig warm und anschmiegsam ist.

Profis

  • Dämpfung des Reaktionsschubs.
  • Die Gummilaufsohle bietet genügend Traktion für die meisten Winterlaufschuhe auf Straßen mit den eisigsten Oberflächen.
  • Das sockenartig gestrickte Obermaterial ist warm und anschmiegsam und schützt gleichzeitig Ihre Füße vor Schmutz und Wasser.

Nachteile

  • Teuer.
  • Es kann sein, dass Sie nicht genug Traktion für ernsthafte Winterläufe wie auf Eis oder Schnee haben.

Zum Mitnehmen

Dies sind einige der besten Laufschuhe für kaltes Wetter beim Laufen in städtischer Umgebung.

Hoka One One One Men’s Speedgoat 2 Laufschuh

Überprüfung: Der Speedgoat 2 ist kein spezieller Winterschuh, aber seine fantastische Traktion und die hohe Stapelhöhe machen ihn zu einer vernünftigen Winteroption, wenn er mit warmen Socken getragen wird.

Dieser Schuh bietet ein sehr gedämpftes, stabiles Fahrverhalten mit genügend Grip, um mit allen Trailbedingungen zurechtzukommen.

Profis

  • Die Vibram MegaGrip-Außensohle mit 5 mm Stollen sorgt für zuverlässige Traktion.
  • Sie ist sehr leicht und gleichzeitig extrem gedämpft.
  • Das Obermaterial besteht aus dickem Mesh, das eigentlich recht warm ist, obwohl es sich nicht um einen Winterschuh handelt.

Nachteile

  • Schmaler Zehenraum, daher wahrscheinlich nur für schmale Füße geeignet, insbesondere wenn sie mit dicken Socken getragen werden.

Zum Mitnehmen

Wenn Sie einen leichten, aber gut gedämpften Trail-Schuh mit ausgezeichneter Traktion für rutschige Winterbedingungen suchen, ist dies Ihr Schuh.

Neuer Balance Herren-Laufschuh 910v4 GTX GTX

Überprüfung: Diese Trailrunner sind eine etwas strapazierfähigere Version der regulären New Balance-Schuhe, die mit einer Felsplatte und einem Zehenschutz sowie einer Gore-Tex-Imprägnierung und einer griffigen Gummiaußensohle ausgestattet sind.

Profis

  • In verschiedenen Breiten erhältlich.
  • Gore-Tex-Membran für atmungsaktive Wasserdichtigkeit.
  • Die Hyrdo Hesion-Gummilaufsohle sorgt für gute Traktion.

Nachteile

  • Die Größenanpassung ist klein.

Zum Mitnehmen

Dies ist ein vielseitiger Trail-Schuh, der Ihnen in den Wintermonaten gute Dienste leisten wird, Ihre Füße schützt und gleichzeitig leicht und atmungsaktiv bleibt.

Brookes Herren-Laufschuh Ghost 11 GTX GTX

Überprüfung: Der Ghost 11 GTX ist ein neutraler Schuh mit einem Gefälle von 12 mm und einer soliden Dämpfung.

Der Hauptunterschied zwischen diesem Schuh und dem das ganze Jahr über beliebten Standardmodell Ghost ist die hinzugefügte Gore-Tex-Membran.

Profis

  • Leichtgewichtig für einen Winterschuh, fühlt sich eher wie ein Sommerlaufschuh an.
  • Gut gepolstert und bequem.
  • Wasserdichte und atmungsaktive Gore-Tex-Membran.

Nachteile

  • Bei rutschigem Untergrund reicht die Traktion möglicherweise nicht aus.

Zum Mitnehmen

Wenn Sie den Ghost lieben, aber ein wenig zusätzlichen Schutz für den Winter wünschen, könnte dies der Schuh für Sie sein.

Adidas Herren Terrex Agravic GTX Laufschuh

Überprüfung: Diese Adidas-Schuhe sind eine beliebte Wahl für winterliche Straßenläufe, da sie wasserdicht, federnd und mit hervorragender Traktion sind.

Es handelt sich um einen vielseitigen Schuh, der sich auch für leichtes Trailrunning im Winter eignen könnte, mit genügend robuster Haltbarkeit und Traktion, um mit etwas Schlamm und etwas Eis zurechtzukommen.

Profis

  • Die Continental-Gummi-Laufsohle ist haltbar und griffig.
  • Federnde Energierückgabe aus der Boost-Zwischensohle.
  • Gore-Tex-Membran zur Wasserabdichtung.

Nachteile

  • Könnte atmungsaktiver sein.

Zum Mitnehmen

Ein vielseitiger Winterschuh, der wasserdicht und robust ist und über genügend Traktion verfügt, um unter winterlichen Bedingungen auf der Straße und auf Wegen zu laufen.

Damen-Winter-Laufschuhe…

La Sportiva Damen-Laufschuh Tempesta GTX

Überprüfung: Dieser technische Trailrunningschuh für Frauen eignet sich gut für alle Winterwetterbedingungen, ist wasserdicht, mit hervorragender Traktion und dennoch leicht und bequem.

Profis

  • Leicht und flexibel.
  • Gore-Tex wetterfest.
  • Aggressive Stollen für zuverlässige Traktion bei Schnee und Schlamm.
  • Die integrierte Zunge hilft bei der Wasserdichtigkeit und Wärme.

Nachteile

  • Kann schmal laufen.

Zum Mitnehmen

Der Arctic Claw ist der Schuh für alle, die die robuste Haltbarkeit und Wetterfestigkeit eines Trail Running-Schuhs wünschen, aber ohne das Gewicht und die Steifigkeit eines Trail Running-Schuhs.

Dies könnten die besten Winterlaufschuhe für Frauen sein.

Asics Frauen-Laufschuh GT 2000 2 GTX

Überprüfung: Die Asics haben den zuverlässigen GT 2000 mit einer Gore-Tex-Membrane ausgestattet und die Traktion um eine Stufe erhöht.

Sie sind nach wie vor eine gute Wahl für Überpronatoren, da sie alle notwendige Unterstützung des Fußgewölbes und eine komfortable Dämpfung bieten.

Profis

  • Wasserdichte und atmungsaktive Gore-Tex-Membran.
  • Gute Traktion.
  • Zuverlässige Stabilität und Unterstützung des Fußgewölbes für diejenigen, die sie brauchen.

Nachteile

  • Schmale Schuhspitze.

Zum Mitnehmen

Dies ist eine großartige Option, wenn Sie normalerweise mit dem GT 2000 laufen und eine etwas wärmere, wasserdichte Winteroption wünschen. Sie gehören zu den besten Damen-Laufschuhen für kaltes Wetter.

Altra Women’s Lone Peak 3.5 Laufschuh

Überprüfung: Dies sind die Zero-Drop-Schuhe der Trail Running Welt, die Ihre Füße über den Winter trocken und geschützt halten.

Mit einem schnell trocknenden Mesh-Obermaterial und Drainagelöchern sind diese Schuhe eine Alternative zu Gore-Tex und helfen Ihren Füßen, trocken zu bleiben, indem sie kein Wasser einschließen.

Profis

  • Die fußgeformte Zehenkappe bietet viel Platz zum Spreizen der Zehen.
  • Die 4-Punkt-Gamaschen-Fallentechnik und der Steinschlagschutz tragen dazu bei, das Innere frei von Ablagerungen zu halten.
  • MacTrac Rubber mit Trail-Claw-Außensohle sorgt für reichlich Traktion.
  • Gut gepolstert mit doppellagigem EVA-Schaum.

Nachteile

  • Nicht wasserdicht.

Zum Mitnehmen

Diese Schuhe stellen eine großartige minimalistische Alternative zu wasserdichten Winterschuhen dar, wenn Sie nach etwas suchen, das schnell trocknet und eine ausgezeichnete Traktion bietet und Ihre Füße dennoch vor Schmutz schützt.

Brookes Damen-Laufschuh Cascadia 13 GTX GTX

Überprüfung: Diese neutralen, wasserdichten Trailrunning-Schuhe sind die winterfeste Version der regulären Cascadias.

Sie sind mit einer Gore-Tex-Membran und einem 3D-gedruckten Gummischutzblech ausgestattet, wodurch sie sich gut für nasse und sumpfige Trailruns eignen.

Profis

  • Aggressiver multidirektionaler Grip wird mit rutschigen Oberflächen fertig.
  • Die BioMoGo DNA-Mittelsohle bietet eine unterstützende Dämpfung.
  • EVA Ballistic rock shield zwischen Mitte und Außensohle schützt die Füße vor Steinen und scharfen Gegenständen.

Nachteile

  • Ein niedriger Anstieg lässt Wasser am Knöchel eindringen.

Zum Mitnehmen

Sie sind der ideale Schuh für diejenigen, die einen neutralen, wasserdichten Trailrunning-Schuh mit guter Traktion suchen. Sie gehören zu den besten Winterlaufschuhen für Frauen.

ON-Running Damen-Cloudrunner Winter-Laufschuh

Überprüfung: Dies ist die winterfeste Version der ON-Cloudrunner, die sich an der federnden, leichten Dämpfung, die wir am ON lieben, festhält und gleichzeitig ein wasserdichtes und isoliertes Obermaterial mit etwas mehr Traktion bietet.

Profis

  • Wasserdicht und isoliert für warme, trockene Füße.
  • Griffige Gummi-Laufsohle.
  • Sehr gut gepolstert und komfortabel.

Nachteile

  • Nicht für Trailrunning geeignet.

Zum Mitnehmen

Dieser Schuh ist ideal für städtische Winterläufe und hält Ihre Füße kuschelig, warm und trocken, während er gleichzeitig gut gepolstert ist.

Nike Women’s Air Zoom Pegasus 35 Schild-Laufschuh

Überprüfung: Der Pegasus 35 Shield ist die wetterfeste Version des sehr beliebten Pegasus-Modells, mit einem wasserabweisenden Obermaterial und einer griffigen Außensohle.

Profis

  • Wasserabweisendes Finish.
  • Durchgehende Schaumstoffzwischensohle für komfortable Dämpfung.
  • Reflektierendes Obermaterial für sicheres Laufen bei Nacht.
  • Insgesamt haltbarer als der normale Pegasus mit zusätzlicher Traktion an der Laufsohle.

Nachteile

  • Nicht genug Traktion für ernsthaftes Laufen auf Schnee und Eis.

Zum Mitnehmen

Dies sind die besten Nike-Laufschuhe für den Winter. Sie sind warm, wasserabweisend und mit guter Traktion, die sich gut für das Laufen auf feuchter Straße eignen.

Vibram Fünf-Finger-Langlaufschuh für Frauen

Überprüfung: Dies ist die wintertaugliche Version des klassischen FiveFinger-Laufschuhs, der die minimalistische Welt im Sturm eroberte.

Sie haben ein Innenfutter aus mikroflorigem Fleece, das dazu beiträgt, Ihre Füße kuschelig und warm zu halten, während die Neopren-Fersenmanschette Wasser und Schmutz fernhält.

Profis

  • Die 4 mm Zwischensohle bietet etwas mehr Schutz vor scharfen Gegenständen auf der Strecke.
  • Das Obermaterial aus isoliertem Laminat ist wasserdicht.
  • Hoher Knöchelaufschlag schützt vor Spritzern und Regen vor dem Eindringen ins Innere.

Nachteile

  • Möglicherweise nicht genug Traktion für wirklich rutschiges Eis.

Zum Mitnehmen

Dies sind mit Abstand die besten minimalistischen Winter-Laufschuhe auf dem Markt.

Aber stellen Sie sicher, dass Sie bereits an das Barfußlaufen gewöhnt sind, bevor Sie zu viele Kilometer in diesen Schuhen zurücklegen!

Eiswanzen-Frauen-Laufschuh Aurora BUGrip

Überprüfung: Dies ist ein leichter, geschmeidiger Laufschuh mit beeindruckender Traktion der schwedischen Firma Icebug. Die Spikes sind so konstruiert, dass Sie beim Laufen auf Schnee und Eis ausgeglichen und stabil bleiben.

Profis

  • Leicht und gut gepolstert.
  • Obermaterial aus strapazierfähigem Ripstop-Nylon.
  • TPU-Wetterschild bietet Wasserfestigkeit.
  • Genoppte Laufsohle für zuverlässige Traktion auf Eis.

Nachteile

  • Ein niedriger Knöchelaufsatz lässt etwas Wasser eindringen, wenn Sie durch eine Pfütze spritzen.
  • Stollen machen sie für den Straßenverkehr ungeeignet.

Zum Mitnehmen

Für die ernsthaften Schnee- und Eisläufer sind dies die besten Schuhe, wenn Sie auf der Suche nach einer ausfallsicheren Traktion in einem leichten Paket sind.

Wie man die besten Laufschuhe für den Winter auswählt

woman is running during winterwoman is running during winter

Zunächst müssen wir darüber nachdenken, was der Unterschied zwischen Winter- und Sommerlaufschuhen ist.

Warum sollte man sonst nicht das ganze Jahr über die gleichen Schuhe tragen?

Nun, das kann man, streng genommen.

Aber Sie werden weniger komfortabel und je nach Art des Untergrunds, auf dem Sie laufen möchten, auch weniger sicher sein.

Normale Laufschuhe haben einfach nicht die nötige Traktion, um Sie auf eisigen Oberflächen sicher zu halten. Außerdem sind sie wahrscheinlich weniger haltbar, wenn sie täglich nass werden, und sie sind auch kälter!

Einige Dinge werden in Ihrem Laufschuh unabhängig von der Jahreszeit wichtig bleiben.

Zum Beispiel sollte sich die richtige Unterstützung für Ihren Fußtyp und der richtige Fersen-Zehenabfall für Ihren Laufstil mit der Saison nicht ändern ( Es sei denn, Sie versuchen aktiv, zu einem Barfuß-Laufstil überzugehen – in diesem Fall ist ein Winterpantoffel wahrscheinlich nicht die beste Zeit dafür. ).

Was ändert sich also?

Was macht einen guten Winterlaufschuh aus? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Traktion

Das Einzige, was bei Winterlaufschuhen absolut nicht verhandelbar ist, ist die Traktion.

Die beste Art der Traktion bei Eis schließt die Verwendung von Stollen und Spikes ein. Aber auch auf nassen Straßen (denken Sie an die Gummiaußensohle) und schlammigen Wegen (denken Sie an die multidirektionalen Stollen) benötigen Sie eine gute Traktion.

Deshalb können wir uns jetzt darauf einigen, dass es kein Winterlaufschuh ist, wenn er nicht viel Traktion hat.

Was noch?

Abdichtung ist die nächste Überlegung

runner stretching before morning runrunner stretching before morning run

Wie man einen wasserdichten Winterlaufschuh erreicht, ist jedoch nicht so klar, wie es scheint.

Schließlich wissen wir alle, was passiert, wenn man durch eine Pfütze läuft, die über die Schuhspitze hinausgeht: Ihr Schuh füllt sich mit Wasser und Sie verbringen den Rest Ihres Laufes damit, mit nassen Füßen herumzuschwappen.

Wenn Sie gerne in Pfützen springen, spielt es leider keine Rolle, ob Ihr Schuh wasserdicht ist oder nicht.

Aber es gibt Dinge, die wir tun können, um das Schwappen zu minimieren.

Viele Winterlaufschuhe auf dem Markt enthalten eine Gore-Tex-Membran, die wegen ihrer hervorragenden Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit ausgewählt wurde.

Der Zweck von Gore-Tex ist es, Sie trocken zu halten, indem Sie Ihrem Schweiß die Möglichkeit geben, zu entweichen, während gleichzeitig das Wasser draußen bleibt.

Dies ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn Sie nicht in sintflutartigem Regen oder durch tiefe Pfützen laufen, die Ihre Schuhe ausfüllen, egal aus welchem Material sie bestehen.

Der Nachteil der meisten Gore-Tex-Laufschuhe ist außerdem, dass sie, wenn sie einmal nass geworden sind, sehr lange brauchen, um zu trocknen, und dass sie das Wasser in Ihrem Schuh festhalten, so dass Ihre Füße nasser bleiben, als es bei einem normalen Mesh-Obermaterial der Fall gewesen wäre.

Wie Sie also die richtige Menge an Wärme und Wasserdichtigkeit optimieren können, hängt von der Art der Bedingungen ab, denen Sie ausgesetzt sind.

Was für jemanden, der durch den endlosen Schnee und unter dem Gefrierpunkt eines kanadischen Winters läuft, funktioniert, könnte ganz anders sein als für jemanden, der mit endlosem Regen und tiefen Pfützen zu tun hat, oder ob es kalt und ein wenig feucht ist.

In ähnlicher Weise werden sich Winterspurschuhe deutlich von Winterstraßenschuhen unterscheiden.

Wenn Sie hauptsächlich durch Schnee und Eis laufen werden, ist Gore-Tex eine fantastische Option, die definitiv dazu beiträgt, Sie wärmer und trockener zu halten, als Sie es sonst wären.

Wenn Sie durch Nieselregen und kaltes, graues Wetter laufen werden, aber denken, dass Sie die Pfützen zugunsten trockener Füße vermeiden können, wird Gore-Tex auch hier helfen.

Wenn Sie ihn jedoch durch Regengüsse schleppen und durch tiefere Pfützen oder Bäche plätschern müssen, ist es vielleicht besser, einen schnell trocknenden Schuh mit einem Mesh-Obermaterial zu wählen, das eine gute Drainage ermöglicht, und sich damit abzufinden, beim Laufen nasse Füße zu haben.

Zumindest wissen Sie, dass Sie nicht wochenlang darauf warten müssen, dass Ihre Schuhe trocknen, wenn Sie nach Hause kommen!

Eine andere Möglichkeit, nassen Füßen entgegenzuwirken, ist das Tragen von Gamaschen oder die Wahl von Schuhen mit eingebauten Gamaschen oder höheren Manschetten um den Knöchel.

Wenn dies jedoch nicht Ihr Stil ist, können Gore-Tex-Socken auch dazu dienen, Ihre Füße trocken zu halten, selbst wenn Ihre Schuhe nass werden.

Als nächstes auf der Liste der Dinge, auf die man achten sollte, ist die Isolierung

cross country running in mountains on snowcross country running in mountains on snow

Ja, Sie können einfach dicke Socken tragen. Dies kann eine großartige Option sein.

Aber es reicht vielleicht nicht immer aus.

Wenn Sie den Weg der schnell trocknenden Mesh-Schuhe gehen, gehört Isolierung natürlich nicht zum Paket. Hier würden Gore-Tex-Socken ins Spiel kommen.

Aber wenn Sie bei Minustemperaturen laufen und mehr Schnee als Regen antreffen, werden gut isolierte Schuhe mit atmungsaktivem Innenfutter viel dazu beitragen, Ihre Füße bequem und warm zu halten.

Endlich Komfort, Komfort, Bequemlichkeit!

Es hat keinen Sinn, lange nach einem Schuh zu suchen, der alle oben genannten Kriterien erfüllt, wenn er nicht bequem ist!

Denken Sie daran, dass Sie Ihre Schuhe immer vor dem Kauf anprobieren und sie für einen kleinen Jogging-Trip durch den Ladengang mitnehmen, um ein Gefühl für die richtige Passform zu bekommen.

Achten Sie auf die Fersenschale, denn Sie wollen auf keinen Fall einen schlampigen Sitz beim Laufen unter rutschigen Bedingungen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die besten Laufschuhe für Winterwetter eine deutlich erhöhte Traktion, etwas mehr Isolierung zum Warmhalten und eine gewisse Wasserfestigkeit oder eine Gore-Tex-Membran haben.

Vorausgesetzt, Sie haben sichergestellt, dass Sie die richtige Art der Unterstützung für Ihren Fuß und den richtigen Fersen- und Zehenabfall für Ihre Laufschuhe gewählt haben, sollten Sie bei der Suche nach diesen 3 Eigenschaften gut beraten sein.

Auf der obigen Liste ist definitiv für jeden etwas dabei, egal ob Sie auf Bergpfaden, auf vereisten Straßen oder durch schlammige Wälder laufen, mit dieser Liste als Ausgangspunkt werden Sie nichts falsch machen.

Und schließlich sollten Sie unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um weitere hilfreiche Artikel zu erhalten!

Annett Fiedler

Written by

Hallo! Mein Name ist Annett Fiedler und ich bin eine bekennende FITNESS FANATIC! Ich liebe es, mich fit zu halten, aber ich verstehe, dass Bewegung definitiv nicht jedermanns Sache ist! Mein Traum ist es, dass meine Fitness-Informationen und das Heimtraining für Anfänger auch bei Ihnen allen die Liebe zur Fitness entfachen werden.